Reparatur: Einspeisung meiner 5-Element Yagi für 50 MHz

Bei der letzten Reparatur meiner Richtantenne für das 6m-Band (50 MHz) habe ich die offenbar die auf die Antenne wirkenden mechanischen Kräfte unterschätzt… die Folge: Kabelbruch an der transformierenden Viertelwellenleitung (50 zu 28 Ohm) unterhalb des strahlenden Schleifendipols.

Nach der Demontage des Strahlers messe ich dessen Stehwellenverhältnis und die Impedanz (Z) noch einmal vorsorglich nach. Erwartungsgemäß liegt die Impedanz – bei 50,050 MHz – bei rund 28 Ohm, das ist auch der zu erwartende Wert eines DK7ZB-Nachbaus 😉

Doch ich erinnere mich, dass die Yagi nach meiner letzten Reparatur elektrisch nicht so ganz „im grünen Bereich“ funktionierte. Ich habe mir also noch einmal meinen Koax-Balun genauer angeschaut. Ich habe hierfür seinerzeit RG-59/B, dünnes Koaxialkabel mit 75 Ohm Wellenwiderstand verwendet und messe die Länge der beiden Stücke (sollen jeweils Lamda/4 sein – ebenfalls nach…. und siehe da: … leider nicht korrekt, denn ich habe den Verkürzungsfaktor „unterschlagen“ 😦

Die korrekte Länge berechnet sich wie folgt:

    1. Wellenlänge berechnen

Wellenlänge (Lamda) = Lichtgeschwindigkeit c / Frequenz f

Wellenlänge in m = (299 792 458 m/s  /  50 050 000 Hz [1/s])

Wellenlänge = 5,989859301 m (gerundet 5,99 m)

    1. Kabellänge berechnen

Ich benötige für die Transformation zwei gleichlange Stücke Koaxialkabel mit Lamdba/4… die einfache Länge berechnet sich daher so:

Wellenlänge / 4 * Verkürzungsfaktor v des RG-59/B = benötigte einfache Kabellänge

(5,99 m / 4) * 0,67 = 1 m

Damit ist nun klar, dass ich zwei Kabel á 1 m konfektionieren muss 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.